25. Mai 2020

Der „Weg der Schweiz“ mit atemberaubenden Fernsichten!

Ronnys Bewertung

Kondition

Landschaft


  • _Wandertouren
  • Der „Weg der Schweiz“ mit atemberaubenden Fernsichten!

In etwa 4 Stunden sechs Kantone durchwandern. Was sich als Angeberei antönt, ist auf dem Weg der Schweiz machbar! Unsere Etappe verlief von Brunnen über Morschach bis nach Sisikon. Ca. 9km. Start in Brunnen auf ca. 430müM über Axenstein nach Morschach. Weiter geht’s über Mittelschiltli, Tannen nach Täfeliwald. Von dort etwas steil runter nach Sisikon (ca. 450müM). Der höchste Punkt liegt mit ca. 820müM bei Tannen. Auf dieser Strecke werden die Kantone Jura, Genf, Neuenburg, Wallis, Waadt und einen Teil des Kantons Tessin durchwandert. Viel spannender als diese Kantonsmarkierungen ist jedoch die Aussicht auf den Vierwaldstätter- und Urnersee. Es gibt hierfür nur ein Wort: atemberaubend! Bei schönem Wetter Postkartenidylle pur!

Übernachtet haben wir im Hotel Waldstätterhof in Brunnen. Das Hotel bietet sehr schöne, moderne Zimmer mit frontalem Blick auf den Vierwaldstättersee bzw. den Urnersee, Seelisberg und die Urneralpen. Sehr schön und gepflegt ist auch der Wellness-Bereich. Ganz im Sinn der grandiosen Aussicht befindet sich dieser in der obersten Etage des Hotels. Ebenfalls mit Blick auf den See und die Alpen.

Anreise und Rückreise

Anreise: nach Brunnen (SZ), Rückreise ab Sisikon (UR)

Nützliche Links für deine Reiseplanung:
Fahrplan SBB bzw. Fahrplan Postauto

Tourdaten

Schwierigkeit
Symbol Schwierigkeit der Tour
Mittel
Beste Jahreszeit
Symbol Beste Jahreszeit der Wanderung
Mai – Okt
Tourlänge
Symbol für Länge der Wanderung
9 km
Tourdauer
Symbol für Dauer der Wanderung
4 Stunden
Aufstieg
Symbol für Aufstiegsmeter der Wanderung
485 m
Abstieg
Symbol für Abstiegsmeter der Wanderung
475 m

Wanderkarte und Höhenprofil

Verpflegungs­tipps

Hotel Waldstätterhof Brunnen
Link zur Webseite

Übernachtungs­tipps

Hotel Waldstätterhof Brunnen
Link zur Webseite

Teile diese Tour mit deinen Freunden

QR Code

Nimm mich mit

Auch unterwegs diese schöne Tour dabei haben oder untereinander teilen. Einfach mit dem Handy den QR-Code einscannen, im Anschluss öffnet sich diese im Browser deines Handys.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert