10. November 2021

Die Strada Alta: zu Recht ein Klassiker!

Ronnys Bewertung

Kondition

Landschaft


Die Leventina bietet definitiv mehr als nur die Autobahn A2 gen Süden. Die erste Etappe der Strada Alta von Airolo bis Osco bietet herrliche Ausblicke über das ganze Tal der Leventina. Vom Gotthard bis nach Biasca und Bellinzona. Und zudem ist man immer der Sonne zugewandt. Deshalb ideal als Spätherbst- oder Winterwanderung. Die Strecke ist 19.2 km lang. Der kumulierte Aufstieg macht 727 Meter aus; der Abstieg 712 Meter. Mit der Bahn bis nach Airolo (1’142müM). Ab Airolo zu Fuß über Valle und Madrano nach Brugnasco (1’384müM). Weiter über Altanca, Ronco und Deggio nach Luvengo (1’324müM). Nun geht der letzte Teil der Etappe leicht runter über Freggio bis zum Endpunkt in Osco (1’157müM). Ab Osco gibt’s einen Bus bis zum Bahnhof in Faido. Oder man nimmt am Folgetag ab Osco die zweite Etappe der Strada Alta bis nach Anzonico in Angriff. Die Wanderzeit für die erste Etappe beträgt ca. 5 Stunden. Die ganze Strada Alta ist bestens ausgeschildert. Ein Verlaufen ist quasi unmöglich!

Anreise und Rückreise

Anreise: nach Airolo (TI), Rückreise: ab Osco (TI) über Faido (TI)

Nützliche Links für deine Reiseplanung:
Fahrplan SBB bzw. Fahrplan Postauto

Tourdaten

Schwierigkeit
Symbol Schwierigkeit der Tour
Leicht
Beste Jahreszeit
Symbol Beste Jahreszeit der Wanderung
März – Nov
Tourlänge
Symbol für Länge der Wanderung
19.2 km
Tourdauer
Symbol für Dauer der Wanderung
5 Stunden
Aufstieg
Symbol für Aufstiegsmeter der Wanderung
727 m
Abstieg
Symbol für Abstiegsmeter der Wanderung
712 m

Wanderkarte und Höhenprofil


Teile diese Tour mit deinen Freunden

QR Code

Nimm mich mit

Auch unterwegs diese schöne Tour dabei haben oder untereinander teilen. Einfach mit dem Handy den QR-Code einscannen, im Anschluss öffnet sich diese im Browser deines Handys.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert